Oct
28
2010
0

Naan Island; Upper Lough Erne

Die alte fest montierte Jetty wurde zur Floating Jetty umgeändert.

Im Frühjahr (Februar 2010) wurden die Umbauarbeiten an der Jetty von Naan Island abgeschlossen. Wegen Flut, Eisgang und diversen Gründen hatten sich diese Arbeiten im Winter verzögert. Hier noch ein paar Bilder für die Historiker, wie die alte Jetty vorher ausgesehen hat, während der Umbauphase und wie sie jetzt zum Verweilen einlädt.

Naan Island Fixed Jetty (old)

Naan Island Winter Works

Naan Island Winter Works; copyright © iwai.ie

Naan Island New Floating Jetty

Naan Island New Floating Jetty

Written by webmaster in: Lough Erne | Tags:,
Oct
25
2010
0

New Marina on the Upper Lough Erne

Neue Marina am Upper Lough Erne!

Am Upper Lough Erne ist eine neue Marina fertiggestellt worden. Die Lage der Marina befindet sich am Südufer zwischen dem Share Holyday Centre und dem Anleger von Corradillar auf Höhe der Marker Mitte Trannish Island. Dieses ist ein privaterAnleger.  Schade, wäre ein guter Liegeplatz bei Winden aus südlöstlichen Richtungen.

Wie auf dem Foto ersichtlich, war die Marina zum Zeitpunkt der Passage  auch der Liegeplatz des Weedcutters.

Written by webmaster in: Lough Erne | Tags:,
Oct
18
2010
1

Inishcorkish, die Westpassage

Westroute Inishcorkish

XXX

Abweichend von der Hauptroute der Navigation die an Iniscorkish vorbeiführt,  gibt es noch eine zweite Route, die Westpassage. Leider konnten beim letzten Trip die Koordinaten nicht ermittelt werden, da die Route wegen Weeds gesperrt war. Die Ermittlung der Positionen von diesen Markern wird demnächst bei freier Durchfahrt erfolgen.

Auf dem Foto ist die komplette gemarkerte Route zu erkennen. Das Foto ist auf der Hauptroute gegenüber vom Share Holiday Centre auf Höhe der Marker aufgenommen worden.

Blick auf die Westpassage Inishcorkish

Blick auf die Westpassage Inishcorkish

Written by webmaster in: Lough Erne | Tags:,
Aug
31
2010
0

New service block at Galloon

Der Galloon Jetty bekommt einen neuen Serviceblock. Die Arbeiten sind im vollen Gange. Die Aussenfassade mit den Natursteinen sieht sehr atraktiv aus. Der Liegeplatz am Steg kann benutzt werden, vorausgesetzt man verträgt den Baulärm.  Der Ausgang vom Steg ist durch einen Bauzaun versperrt. Wasser ist erhältlich. Zur Benutzung des Pumpout gibt es keine sichere Aussage.

Die Wassertiefe der Einfahrt zu den Quivvy Waters beträgt momentan 1,10 m.

Galloon Jetty; © by Peter

Galloon Jetty; © by Peter

Galloon Serviceblock; © by Peter

Galloon Serviceblock; © by Peter

Many thanks Peter for this information and the up to date Pictures.

Written by webmaster in: Lough Erne | Tags:,
Aug
18
2010
0

Wer viel düngt, der viel erntet!

Beispiel eines Weed Mähers

Beispiel eines Weed Mähers

XXX

WI harvesting over 30 Tonnes of Weed from Lough Erne per Week!

Waterways Irland entfernt seit dem 2. August über 30 Tonnen  Weed aus dem Upper Lough Erne pro Woche. Zwischen Belturbet und Enniskillen werden mit einer 2005 angeschafften Spezialmähmaschine die schnell wuchernden Unterwasserpflanzen entfernt und so die Hauptnavigationroute freigehalten. Wasserstand und Wetter in Frühling und Sommer haben das Verkrauten begünstigt. Solche Mengen an Weed sind seit 2004 in diesen Mengen nicht mehr aufgetreten. Der Phosphateintrag macht sich bei diesen Wetterbedingungen bemerkbar. mehr Info im IWAI forum……

Quelle / Source:  Waterways Ireland, IWAI-forum,  Colin Becker

Written by webmaster in: Lough Erne | Tags:,

Theme:Aerosold from TheBuckmaker edit by Captain's Handbook © Captain's Handbook ©