Oct
11
2013
0

Bankmooring im Cappagh-River; Lough Derg

Cappagh-River-Bankmooring

Cloondavaun Bay; © esri;

Ein toller Bankmooringplatz liegt im nördlichen Lough Derg. Es ist ein kleiner Fluß der bei Bunowen Island in die Cloondavaunbay mündet. Von der Mündung bis zum Bankmooringplatz sind es ca. 1,4 km flussaufwärts bis zu der Stelle wo sich der Cappagh-River teilt. Nach Backbord geht es in den Kilcrow-River, folgt man dem Verlauf des Cappagh-River nach Steuerbord erreicht man nach ca. 200m die schönsten Mooringplätze. Man findet einige stabile Bäume, an denen man bedenkenlos Festmachen kann. Wir haben hier unsere Erfahrung bei Windstärke 5-6, in Böen 7-8 Bft. gemacht. Die Anfahrt habe ich in der Karte, zur Übersicht Foto anklicken, durch die rote Kurslinie gekennzeichnet. Linie anklicken und dder Steuerkurs ist ablesbar. Die Kurslinien sind übrigens auch die idealen Kurse die bei zunehmendem Wind aus nördlichen oder westlichen Richtungen ideal zum Erreichen von Portumna/Terryglass im Norden oder im Süden Killgavan sind. Probleme gibt es keine, wenn man etwa auf der Hälfte (500m) zwischen der Cloondavaun-Marina und der Mündung des Cappagh-River nicht vom Kurs nach Steuerbord abkommt. Hier liegt der bekannte „Becker’s Rock“ und kurz davor noch eine Untiefe.
Beim Befahren des Cappagh-Rivers ist zuvor die Genehmigung des Vermieters einzuholen, und sich den Kurs genauestens einzuprägen. Diese Karte dient nicht zur Navigation sondern nur zur Information.

Cloondavaunbay

Cloondavaunbay

Einfahrt zum Cappagh-River

Einfahrt zum Cappagh-River

Gabelung Cappagh-Kilcow River

Gabelung Cappagh-Kilcow River

Bankmooring im River

Bankmooring im River

 

Oct
09
2013
0

Wie man sich doch irren kann!

😎   Zitat aus einem Blog vom sogenannten “spezialisten”:
“Lieber Andy,
wenn jemand mit einem IWAI Mitglied unterwegs ist, dann ist dies noch immer keine offiziell Aktion, sondern ein privates Unternehmen.
Etwas offizelles kann nur WI, die Navigationsbehörde vornehmen.
Diese Marker die von den IWAI Mitgliedern eingeschlagen oder gesetzt werden, sind zwar für die Mitglieder sehr brauchbar, aber illegal.”
Zitatende
Er kopiert zwar auf seinen Blogs fleißig die Links zur IWAI Homepage, aber was die IWAI ist, da hat er” der “spezialist” “explorator” “kursgeber nur für fachleute” leider keine Ahnung, geschweige er kennt noch nicht mal die Satzung. Hier ist ein Link zur den Zielen der IWAI (Logo anklicken). Besser mal nachschauen was die IWAI für eine Gesellschaftsform hat bevor dummes Zeug erzählt wird.

Lough Derg Branch

Ein CIC (Cruising in Company) ist ein Event der IWAI Branches und findet jährlich an den unterschiedlichen Plätzen auf den Inland-Waterways statt. Dazu kommen noch die Rallys und die Work-Partys.
Alle Unternehmungen die von diesen Members durchgeführt werden sind offiziel formal gemeldet und durch Versicherungen abgedeckt. Ebenso auch die Erkundungen von neuen Bankmooringplätzen, Ankerplätzen, setzen von Mooringbojen, das Setzen von Markierungen wie zum Beispiel: Woodford-River, Cappagh-River und am Lough Alewnaghta, und das alles in Absprache mit Waterways-Ireland. Um an diesen Veranstaltungen teilzunehmen sollte man IWAI-Member sein, den Terminkalender seiner Branch studieren und sich anmelden. Als Mietbootfahrer brauche ich natürlich nur noch das Einverständnis der Bootsvermieter.
Also es ist keine Kunst Wissenswertes über die Irischen Wasserwege zu erfahren, Mitglied bei der IWAI werden und gemeinsam mit vielen der einheimischen Bootsfahrer diese großartigen Gewässer bei tollen unvergesslichen Stunden kennenlernen.

Dieses kann der selbsternannte “Super-Blogger”, der nur vom Schreibtisch aus agiert nicht rüberbringen. An seiner Stelle würde ich bevor man solche Sprüche losläßt, zuerst Gedanken machen was und zu welchem Forum/Blog ich meine Links setze, bevor es diese Möglichkeit nicht mehr geben wird. Übrigens eine Empfehlung, ein großer Teil seiner Links sind mittlerweile Schrott, nicht mehr gültig,. Die Mistkerle, Bezeichnung aus dem “Holiday Observer ….Forum” von RJS, wenn einer ein Foto auf seiner HP tauscht und sein Link nicht mehr funktioniert. Schade, all die schönen Bilder von OF.

Träume weiter von deinen Explorationen nach dem Motto, wo ich nicht gewesen bin, darf auch keiner anderer hin, geheime Chefsache. Wir werden uns weiterhin an solchen Events beteiligen, die Tips auch an alle interressierten Bootsfahrer weitergeben.

Ein Gruß vom “Armen Bettbrunzer” 😉

Theme:Aerosold from TheBuckmaker edit by Captain's Handbook © Captain's Handbook ©