MARINE NOTICE, No 15 of 2019

Map Inland Waterways Ireland;© Waterways Ireland
Inland Map Ireland;© WI

ROYAL CANAL

LOW WATER LEVELS AND Navigation ON THE ROYAL CANAL

Waterways Ireland wishes to advise masters and users of the Royal Canal that due to unprecedented dry weather conditions and low rainfall levels and subsequent low levels in Lough Owel, we cannot guarantee navigation water levels on certain sections of the Royal Canal particularly the summit level and adjacent levels.

Masters should contact the local Water Patroller prior to any planned journey.

Waterways Ireland thanks it customers for their cooperation in this matter and apologises for any inconvenience caused.

Patrick Harkin, Inspector of Navigation, 18 Feb 2019

Niedrigwasser-Level und Navigation auf dem Royal Canal
Waterways Ireland möchte die Kapitäne und Nutzer des Royal Canal darauf hinweisen, dass wir aufgrund der beispiellosen Trockenheit und der geringen Niederschlagsmengen und der daraus resultierenden niedrigen Werte im Lough Owel keine Garantie für die Wasserstände auf bestimmten Abschnitten des Royal Canal, insbesondere auf der Gipfelstufe und den angrenzenden Ebenen, übernehmen können.
Die Kapitäne sollten sich vor jeder geplanten Reise an den örtlichen Wasserpatrouillendienst wenden.
Waterways Ireland dankt seinen Nutzern für die Zusammenarbeit in dieser Angelegenheit und entschuldigt sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

MARINE NOTICE, No 14 of 2019

ArcGis-Map Royal-Canal Grand Canal-Navigation Guide © WI; click to "Navigation Guide Waterwaysireland"
RC GC-Navigation Guide © WI

ROYAL AND GRAND CANALS

BOAT PASSAGE IN and OUT OF DUBLIN 2019

Waterways Ireland wish to remind masters and owners of boat passage arrangements in or out of Dublin on the Royal & Grand Canals in 2019. Movements in or out of the city will be organised by prior arrangement to take place as a single movement in one day. Boaters will be facilitated to travel the system if their passage is considered to be safe by Waterways Ireland and they have the valid permit(s) for mooring and passage.

In order to plan the necessary lock assistance for movements east of Lock 12 on either canal, Masters are requested to contact the Waterways Ireland Eastern Regional Office (M-F 9.30am-4.30pm) on Tel: ++353-(0)1-868-0148 or email dublincanals@waterwaysireland.org prior to making passage. At time of making contact please advise the following details:

    • Length, beam, water & air drafts of your craft (provide approximates if don’t have exact dimensions)
    • Phone / email contact details
    • Permit number and expiry date of current canal permit

On the Grand Canal a minimum of two day’s notice prior to planned passage must be given and, with the exception of pre-arranged events, a maximum of 2 boats per day will be taken through the locks, travelling either East or West. In certain circumstances, e.g. for slower or larger barges, the limit will be 1 boat per day. Due to periodic anti-social activity along some of canal route into Dublin, boat passage will also not be possible in certain weather conditions and at weekends over the late spring & summer period. This can be planned for at time of making contact, and suitable arrangements for passage made.

On the Royal Canal two weeks’ notice of bridge passage (Newcomen Lifting Bridge) is required for the pre-set lift date, and lock assistance will then also be arranged. A minimum of 2 boats is required for a bridge lift to go ahead. The pre-set lift dates are set out in Marine Notice 13 of 2019.

Masters and owners are also reminded to ensure that they have the following before making the passage through the city locks on both canals. Waterways Ireland reserve the right to postpone passage to another day if all of these are not in place.

    • adequate fuel on board
    • competent and adequate crew to operate the boat and locks (minimum crew of 3)
    • a lock key on board their boat
    • mooring lines of adequate length to handle vessel through a lock (approx.15m length)
    • no known mechanical problems with their boat

Passages can only be arranged in the boating season from mid-March to end of October. Also note that aquatic weed is generally more prevalent as the season progresses beyond Spring and may hamper passage. Boaters will be facilitated as far as practicable although Waterways Ireland cannot guarantee that passage will be possible on every planned date. Early contact will greatly assist planning and facilitate the making of the necessary arrangements.

Patrick Harkin, Inspector of Navigation, 19 Feb 2019

Grand Canal Docks Dublin: © 2018 Marinas.com; "Link to Website Grand Canal Sealock Dublin Ireland Marinas.com"
Grand Canal Docks Dublin: © 2018 Marinas.com

BOOTSPASSAGE in und aus DUBLIN 2019
Waterways Ireland möchte die Kapitäne und Schiffseigner an die Vorkehrungen für die Bootsfahrt in oder aus Dublin auf dem Royal & Grand Canal im Jahr 2019 erinnern. Bewegungen innerhalb oder außerhalb der Stadt werden nach vorheriger Absprache als eine einzige Bewegung an einem Tag organisiert. Bootsfahrer werden bei der Durchfahrt durch das System unterstützt, wenn ihre Durchfahrt von Waterways Ireland als sicher angesehen wird und sie über die gültige(n) Genehmigung(en) für das Anlegen und die Durchfahrt verfügen.
Um die notwendige Schleusenunterstützung für Bewegungen östlich von Schleuse 12 auf beiden Kanälen zu planen, werden die Kapitäne gebeten, sich vor der Durchfahrt mit dem Regionalbüro Waterways Ireland Eastern (M-F 9.30-16.30 Uhr) unter Tel: ++353-(0)1-868-0148 oder per E-Mail dublincanals@waterwaysireland.org in Verbindung zu setzen. Bei der Kontaktaufnahme geben Sie bitte die folgenden Angaben an:

    • Längen-, Baum-, Wasser- und Airdraft Ihres Bootes (geben Sie ungefähre Angaben an, wenn Sie keine genauen Abmessungen haben).
    • Telefon / E-Mail Kontaktdaten
    • Genehmigungsnummer und Ablaufdatum der aktuellen Kanalgenehmigung

Auf dem Grand Canal muss mindestens zwei Tage vor der geplanten Überfahrt angekündigt werden, und mit Ausnahme von vorher vereinbarten Veranstaltungen werden maximal zwei Boote pro Tag durch die Schleusen gefahren, die entweder nach Osten oder nach Westen fahren. Unter bestimmten Umständen, z.B. bei langsameren oder größeren Schiffen, ist die Grenze 1 Boot pro Tag. Aufgrund der regelmäßigen asozialen Aktivitäten entlang einer Kanalroute nach Dublin ist die Bootsfahrt auch bei bestimmten Wetterbedingungen und am Wochenende im späten Frühjahr und Sommer nicht möglich. Dies kann zum Zeitpunkt der Kontaktaufnahme geplant und geeignete Vorkehrungen für den Durchgang getroffen werden.
Am Royal Canal ist für den voreingestellten Aufzugstermin eine Frist von zwei Wochen für die Überführung der Brücke (Newcomen Lifting Bridge) einzuhalten, und es wird dann auch eine Schleusenunterstützung organisiert. Mindestens 2 Boote sind erforderlich, damit ein Brückenlift durchgeführt werden kann. Die voreingestellten Aufzugstermine sind in der Marine Notice 13 von 2019 festgelegt.
Die Kapitäne und Schiffseigner werden auch daran erinnert, sicherzustellen, dass sie Folgendes haben, bevor sie die Schleuse der Stadt an beiden Kanälen passieren. Die Waterways Ireland behalten sich das Recht vor, die Überfahrt auf einen anderen Tag zu verschieben, wenn alle diese nicht vorhanden sind.

    • ausreichender Kraftstoff an Bord
    • kompetente und angemessene Besatzung für den Betrieb des Bootes und der Schleusen (mindestens 3 Personen)
    • einen Schleusenschlüssel an Bord ihres Bootes.
    • Festmacherleinen von ausreichender Länge, um das Schiff durch eine Schleuse zu handhaben (ca. 15 m Länge).
    • keine bekannten mechanischen Probleme mit ihrem Boot

Passagen können nur in der Bootssaison von Mitte März bis Ende Oktober organisiert werden. Beachten Sie auch, dass Wasserpflanzen im Allgemeinen häufiger vorkommen, wenn die Jahreszeit über den Frühling hinausgeht und die Passage behindern kann. Die Bootsfahrer werden so weit wie möglich unterstützt, obwohl Waterways Ireland nicht garantieren kann, dass die Überfahrt zu jedem geplanten Zeitpunkt möglich ist. Ein frühzeitiger Kontakt wird die Planung erheblich erleichtern und das Treffen der notwendigen Vorkehrungen erleichtern.

MARINE NOTICE, No 13 of 2019

Newcomen Bridge Royal Canal © esri maps; click to " esri maps Newcomen Bridge Royal Canal"
Newcomen Bridge Royal Canal © esri

ROYAL CANAL

Newcomen Bridge Lift Dates 2019

Waterways Ireland wishes to advise that the provisional schedule of bridge lift dates 2019 for Newcomen Bridge, Royal Canal, Dublin is as follows:

Thursday 25th April 11am-1pm
Sunday 5th May  9am-1pm
Saturday 1st June  9am-1pm
Tuesday 25th June 11am-1pm
Thursday 25th July 11am-1pm
Thursday 22nd August 11am-1pm
Tuesday 8th October 11am-1pm

 

 

 

 

 

 

NOTES:

  1. Arrangements have been made for Iarnród Éireann to open the bridge on the above dates / times, if there is demand.
  2. Waterways Ireland Eastern Regional Office (Tel: +353(0)1 868 0148 or dublincanals@waterwaysireland.org ) require 2 weeks’ notice from boaters for use of these lifts. Should there not be a demand (min 2 boats) for a particular date, Iarnród Éireann will be notified by WI that the scheduled lift is cancelled.
  3. A maximum number of boats passing will be implemented to keep to the times given above for the planned lifts (16 for the Sat / Sun lifts & 8 for the weekday lifts). Priority will be given on a first come first served basis.
  4. On day of lift, boaters and passengers must follow guidance from Waterways Ireland staff about sequence of passage under bridge & through Lock 1, and must remain within signed and designated areas.

Patrick Harkin, Inspector of Navigation, 19 Feb 2019

Railway Bridge; © Joe Treacy
Railway Bridge; © Joe Treacy
Railway Bridge; © Joe Treacy
Railway Bridge; © Joe Treacy

Anmerkungen:

  1. Es wurden Vorkehrungen getroffen, dass Iarnród Éireann die Brücke zu den oben genannten Terminen / Zeiten öffnet, wenn es Nachfrage gibt.
  2. Waterways Ireland Eastern Regional Office (Tel: +353(0)1 868 0148 oder dublincanals@waterwaysireland.org) verlangen von den Bootsführern eine Frist von 2 Wochen für die Nutzung dieser Lifte. Sollte für einen bestimmten Termin keine Nachfrage (mindestens 2 Boote) bestehen, wird Iarnród Éireann von WI darüber informiert, dass der geplante Lift abgesagt wird.
  3. Es wird eine maximale Anzahl von Booten eingesetzt, um die oben genannten Zeiten für die geplanten Aufzüge einzuhalten (16 für die Sat/Sun-Aufzüge & 8 für die Wochentagsaufzüge). Die Priorität wird auf der Grundlage des Windhundverfahrens vergeben.
  4. Am Tag des Aufzugs müssen Bootsfahrer und Passagiere den Anweisungen des Personals von Waterways Ireland bezüglich der Reihenfolge der Passage unter der Brücke und durch Schleuse 1 folgen und sich in den gekennzeichneten und ausgewiesenen Bereichen aufhalten.

MARINE NOTICE, No 12 of 2019

LLE-Portora Lock; © esri click to Prtora-Lock-Map esri"
LLE-Portora Lock; © esri

Erne Navigation

Enniskillen – Portora

Head of River Rowing Race, Sat 2nd March 2019

Masters and owners are advised that the Portora Boat Club “Head of River” race will take place on Sat 2nd March 2019 from 10.00 hrs until 16.00hrs, the course will stretch from Culkey downstream to finish at the Portora Boat House, Enniskillen.

Masters of vessels are requested to proceed at slow speed and with minimum wash when passing this stretch of the navigation and to heed any advice or instructions issued by the regatta officials.

Waterways Ireland thanks its customers for their cooperation in this matter.

P Harkin, Inspector of Navigation, 19 Feb 2019

Culkey Jetty: Enniskillen
Culkey Jetty: Enniskillen
Portora Boat Club
Portora Boat Club

Enniskillen – Portora: Head of River Rowing Race, Sa 2. März 2019
Kapitäne und Besitzer werden darauf hingewiesen, dass das Rennen des Portora Boat Club „Head of River“ am Samstag, den 2. März 2019 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr stattfinden wird, die Strecke wird sich von Culkey stromabwärts bis zum Ziel am Portora Boat House, Enniskillen, erstrecken.
Die Kapitäne der Schiffe werden gebeten, beim Passieren dieses Abschnitts der Navigation mit langsamer Geschwindigkeit und minimalem Waschgang vorzugehen und alle Ratschläge und Anweisungen der Regattabeamten zu befolgen.