4E „Die Rückkehr zu ihren Wurzeln“.

Eine tolle Geschichte gibt es von Joe Tracy zu berichten. Joe hat mit seinem Boot 4E Mitte August 2011 den Ort besucht, wo er sie aus dem Royal Canal geborgen hatte. Bei dieser Reise hoffte er, viele Informationen aus den 50er Jahren vor Ort zu sammeln, um die Historie der 4E zu vervollständigen.

Herbst 1980 4E an Ledwith's Bridge Royal Canal; © Joe Tracy
Herbst 1980 „4E“ an Ledwith’s Bridge Royal Canal; © Joe Tracy

Am 13. Oktober 1980 kaufte Joe Tracy das alte halb gesunkene Boot. Die 4E, die früher in der kommerziellen Schiffahrt auf den irischen Wasserwegen zum Transport von Waren und schweren Gütern eingesetzt worden war, lag bei Ledwith an der Brücke auf dem Royal Canal westlich von Ballynacargy. In mehreren Arbeitswochen bereitete er das Boot für ein Auskranen vor, damit ein Transport über die Straße nach Tullamore zum Grand Canal durchgeführt werden konnte.

4E Am Kran über Kelly's Bridge, wartet auf Trailer; © Joe Tracy
„4E“ am Kran über Kelly’s Bridge, wartet auf das Trailern; © Joe Tracy

In Tullamore wieder zu Wasser gelassen, wurde an den Bootsrumpf (Boat hull) der 15HP Aussenborder der Nousha 2 (einer 22ft. Teal) gefittet. Damit trat dann die 4E die Reise Richtung Dublin an wo man sie restauriert und umgebaut hatte.

 4E Lift bei Tullamore Grand Canal; © Joe Tracy
„4E“ Lift bei Tullamore Grand Canal; © Joe Tracy
"4E" am Lock 13 Grand Canal; © Joe Tracy
4E“ am Lock 13 im Grand Canal; © Joe Tracy
GC-Lock13; © esri; click to Arcgis Map "Grand Canal Lock 13"
GC-Lock13; © esri

Joe startete die Visite bei Richmond Harbour Lock 38 am Royal Canal am 30. Juli 2011 und legte mit der umgebauten 4E,  30 Jahre später an der gleicher Stelle nahe der Ledwith’s Bridge an, wo er sie enddeckt hatte.

Start 1. Tag Richmond Harbour; © Joe Tracy
Start am 1. Tag in Richmond Harbour; © Joe Tracy
4E 2011 30 Jahre später an Ledwiths Bridge; © Joe Tracy
„4E“ im Jahr 2011, 30 Jahre später gleiche Stelle an Ledwiths Bridge; © Joe Tracy

Das Glück war auf seiner Seite, denn er konnte durch einen Rundflug mit der „Abbeyshrule Air Show“ das Boot an seinem Mooringplatz von oben fotografieren. Er hat viele Leute kennengelernt, die ihm helfen, die Geschichte seines historischen Bootes zu vervollständigen.

"4E" 2011 Luftaufnahme an Ledwiths Bridge; © Joe Tracy
„4E“ 2011 Luftaufnahme an Ledwiths Bridge; © Joe Tracy
Ledwith's Bridge Royal Canal © esri; click picture to ArcGis Map
Ledwith’s Bridge Royal Canal © esri

So jetzt möchte ich aber hier enden, denn Joe erzählt seine Geschichte ja selbst im IWAI-Forum, illustriert mit tollen historischen und aktuellen Aufnahmen.

Thanks to Joe for these old historic photos of  „4E“ and this great story.

Royal Canal, Richmond Harbour und Dublin Rally 2011

Richmond Harbour

Ende April besuchte „Captain’s Handbook“ Richmond Harbour und fand das der Hafen zum Anlegen ausreichend Platz geboten hat. Wer nicht Hochschleusen will um direkt vor den Pubs „The 46 Lock“ oder dem „The Richmond Inn“ zu liegen, damit er nach dem letzten Guinness von der Theke ins Boot fällt, oder wer im Hafen keinen Platz finden sollte, hat die Möglichkeit den neuen Anleger im Camlin River zu testen.

Richmond Harbour 2011; © Captain’s Handbook
Richmond Harbour 2011; © Captain’s Handbook
Anleger im Camlin 2011; © Captain’s Handbook
Anleger im Camlin 2011; © Captain’s Handbook
Anleger im Camlin 2011; © Captain’s Handbook;
Anleger im Camlin 2011; © Captain’s Handbook;

Dublin Rally 2011

Für die Dublin Rally 2011 ist zur Zeit ein Weiterkommen nicht möglich. Die Boote liegen in Dublin fest. Die Ursache des Übels ist, die „Irish Rail bridge“ kann wegen eines Defektes nicht geöffnet werden. Auch die für Samstag den 04. Juni angesagte Brückenöffnung wurde abgesagt. Auf den nachfolgenden Fotos ist ein Versuch der Reparaturarbeiten sowie der Stau der Rally in Dublin zu  sehen.

Railway Bridge; © Joe Treacy

Railway Bridge; © Joe Treacy

Railway Bridge; © Joe Treacy

Newcomen Bridge; © Joe Treacy

Thanks Michael for the credit to use the pictures.